Kunst

Kunst

Die Krone regt an zur Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst aus dem Bündnerland. Die im Hotel ausgestellten Kunstwerke geben dem Ambiente ein besonderes Gepräge und bieten Kulturgenuss in entspannter Atmosphäre. Ein Teil der Kunstsammlung ist in den Restaurantbereich, die grosszügigen Erschliessungszonen und die Zimmer integriert. Das Erdgeschoss wird dominiert von den Werken des in Sent geborenen Künstlers Not Vital. Er geniesst in der aktuellen Kunstszene Weltruf. In den Suiten finden sich Werke von Matias Spescha, einem der Stillen, die beharrlich ihren Weg gingen. Ebenfalls in den Suiten: Werke von Bryan Cyril Thurston und Lukas Rohner sowie fotografische Arbeiten von Gaudenz Signorell, die immer wieder (Frei-)Räume für eigene Projektionen schaffen. Im Korridor des Obergeschosses hängen Werke des in Chur geborenen Künstlers Thomas Zindel. Die farbenfrohen Kunstwerke in den Zimmern stammen von Not Vital und dem Zuozer Constant Könz. Die Gaststuben werden mitgeprägt von den Fotografien Albert Steiners, der das Postkartenbild des Oberengadins massgeblich mitbestimmt hat..